Insel Rügen

28.04.2022

1 min

296 Wörter

2. deutsche Inselkonferenz auf Rügen

Das Kurhaus in Binz, Foto: Gudrun Krüger

Am 12. und 13. Mai 2022 darf die Insel Rügen nun endlich alle deutschen Inseln und Halligen persönlich begrüßen, nachdem die ersten beiden Termine in den letzten Jahren Pandemie-bedingt abgesagt werden mussten.

Der Zentrale Programmpunkt wird die Unterzeichnung einer gemeinsamen Resolution im Kurhaus Saal im Ostseebad Binz sein.

Die Inseln und Halligen haben klare Ziele und Forderungen in der Resolution formuliert. Bereits auf der ersten Inselkonferenz im April 2019 auf Helgoland sollte die Inselresolution unterzeichnet werden, jedoch waren bis auf Rügen keine weiteren Ostseeinseln vertreten. Nunmehr kommen in diesem Mai auf Deutschlands größter Insel Partner aus Wissenschaft, Wirtschaft, Verwaltung, Verbänden und Politik zusammen, um sich auszutauschen, zu diskutieren und den gemeinsamen Beschluss für eine nachhaltige Inselentwicklung zu fassen.

Auch haben sich Hochkarätige Referenten dazu entschlossen, die zweitägige Veranstaltung mit spannenden Rednerbeiträgen und starken Impulsen zu unterstützen. Cornelius Obier, Geschäftsführer der Agentur Project M, legt ein Augenmerk auf den Weg zu einem verantwortungsvollen Tourismus. Dr. Marie Ackermann und Thomas Walcher werden sich zusammen dem Thema "Architektur und Rahmenbedingungen für nachhaltiges und bezahlbares Wohnen auf Inseln" widmen. Weitere starke Impulse kommen von Bodo Janssen, Geschäftsführer der Upstalsboom Gruppe, zum Thema „Eine Frage der Haltung –wenn Führung Mensch und Natur stärkt“, Dr. Matthias Feil mit seinem Beitrag „Die Bahn kann Meer“, Prof. Dr. Reinhard Hüttl, der die Bedeutung des Wasserstoffs im Schiffsverkehr beleuchtet. Zudem stellt Hanna Mareike Marczinkowski einen Beitrag zur nachhaltigen Energieplanung und den wichtigen Rollen der Inseln mit Perspektiven aus Dänemark und Kai Gardeja, Kurdirektor des Ostseebades Binz, berichtet zu Tourismus- und Lebensräumen.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Insel Rügen

Aufrufe